Osteologie (DVO)


Die Osteologie ist die Lehre von den Knochen und beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von Knochenerkrankungen allen voran der Osteoporose.

Die Osteoporose ist eine Stoffwechselerkrankung des Skeletts. Sie zählt zu den bedeutenden chronischen Erkrankungen der heutigen Zeit, in Deutschland sind etwa 8 Millionen Menschen betroffen.

Ursache der Osteoporose ist eine Verminderung der Knochenmasse und Knochenstabilität gegenüber der alters- und geschlechtsentsprechenden Norm. Es resultiert daraus ein erhöhtes Knochenbruchrisiko, Wirbelbrüche und Oberschenkelhalsbrüche sind häufige osteoporotische Komplikationen.

Unsere ärztliche Aufgabe ist es die Erkrankungen des Knochens möglichst früh zu erkennen und zu behandeln. Dabei orientieren wir uns an den Leitlinien der Dachgesellschaft für Osteologie (DVO) und erfüllen deren Qualitätskriterien.

Die Knochendichtemessung mittels der DEXA-Methode ist eine technische Standarduntersuchung zur Erkennung von Knochenmineralverlusten und wird in unserer Praxis angeboten.

zurück