Sportmedizin


Die Sportmedizin beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen und Sportschäden, aber auch mit dem Einfluss von Bewegung, Training und Sport auf die Gesundheit.

Sowohl Akutverletzungen an Gelenken, Sehnen, Bändern, Muskeln und Knochen als auch sportbedingte Überlastungsschäden an diesen Strukturen werden betreut.

Bei der Diagnostik kommen neben einer gründlichen klinischen Untersuchung gegebenenfalls Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen zum Einsatz, falls erforderlich werden Computertomographie oder Kernspintomographie veranlasst.
Als ein weiteres Mittel steht und die Gelenkspiegelung, Arthroskopie, zur Verfügung. Sie ermöglicht z. B. bei einer Kniegelenks- oder Schultergelenksverletzung sowohl als diagnostische und auch therapeutische Maßnahmen.

Unser therapeutisches Angebot in der Sportmedizin umfasst neben einer Vielzahl konservativer Behandlungsverfahren auch die operative Versorgung von Sportverletzungen und Sportschäden.

zurück